Starke Partnerschaften. Umfassende Expertise.

Enge Partnerschaften sind Teil unseres Erfolgs­rezepts. Denn gegenseitige Unter­stützung und Austausch auf den unterschied­lichsten Ebenen zahlt sich gerade in einer komplexen Branche wie der Bau­branche besonders aus.

Träger des IPA Kompetenzzentrums

Bauliche Infrastruktur in allen Lebensbereichen der Gesellschaft bedarfsgerecht und ressourcenschonend herstellen bzw. aufrechterhalten – dieses Ziel unterstützen wir als Träger des IPA Kompetenzzentrums.

Gerade bei komplexen Bauprojekten treten immer wieder ähnliche Herausforderungen und Schwierigkeiten auf. Ob im Projektmanagement, in der Kommunikation, bei Vergütungsmodellen, im Risikomanagement oder bei vertragsrechtlichen Fragestellungen – die Probleme sind vielschichtig. Lösungen und Hilfestellung bietet das Kompetenzzentrum Integrierte Projektabwicklung (IPA) hier für sämtliche Bereiche des Bauwesens, wie Mario Ferrero-Fernandez erklärt:

„Als Träger des IPA unterstützen wir Projektbeteiligte in der Bauwirtschaft mit konkreten Hilfestellungen in Form von Methoden, Werkzeugen, Leitfäden, Handreichungen und vielem mehr.“

Auf der IPA Konferenz
Auf der IPA Konferenz

Deutscher Baugerichtstag e. V. – Wir sind Mitglied

Durch unsere Mitarbeit in Arbeitskreisen zu rechtlichen Fragen im Bereich Bau und entsprechende Empfehlung für den Gesetzgeber tragen wir zu einem moderneren Baurecht bei.

Der Deutsche Baugerichtstag e. V. hat unter anderem zum Ziel die Entwicklung eines modernen, ausgewogenen und auf die Bedürfnisse der Praxis zugeschnittenen privaten Bau- und Vergaberechts zu fördern. Außerdem geht es um Themen wie effiziente außergerichtliche Konfliktbewältigungsstrategien, ein zeitgemäßes Bauprozessrecht, Austausch zwischen Rechtsprechung, Rechtslehre, Bauwirtschaft und öffentlicher Verwaltung sowie Erfahrungsaustausch insgesamt. Burkhard Brämer ist für bauass in den Arbeitskreisen tätig:

„Die Diskussionen sind wichtig und hilfreich. Denn mit dem regelmäßigen Austausch bekommen alle Beteiligten ein gutes Gefühl dafür, was die unterschiedlichen Akteure in ihren Bereichen bewegt und worauf es zukünftig ankommen wird.“

bauass Teil des IFB

Als ordentliches Mitglied des Instituts für Bauforschung e.V. unterstützen wir das renommierte Institut in der Forschung rund um das Thema Bauen.

Seit der Gründung 1946 forscht das Institut für Bauforschung e.V. zu praxisrelevanten Themen, wie Bauqualität, Ursachen von Bauschäden oder zur energetischen Optimierung von Bestandsgebäuden. Durch den Austausch und die Forschung im IFB sollen Antworten auf aktuelle und relevante Fragen der Baubranche wie z. B. zur Bauqualität, den Ursachen von Bauschäden oder zur energetischen Optimierung von Bestandsgebäuden gefunden werden. Mario Ferrero freut sich über die enge Zusammenarbeit und den intensiven Austausch:

„Als Mitglied können wir nun einen direkten Beitrag leisten, um die wissenschaftliche Forschung und deren Förderung weiter zu stärken!“

Institut für Bauforschung e.V.
bauass Teil des Instituts für Bauforschung e.V.

Hamburg, Berlin, München, Hannover, Osnabrück, Dortmund, Düsseldorf, Oldenburg, Bielefeld.

Brandstwiete 4, 20457 Hamburg
Telefon (040) 20 94 72 18 – 0
hamburg@bauass.com

Europaplatz 2, 10557 Berlin
Telefon (030) 257 71 01 – 0
berlin@bauass.com

Landsberger Straße 402, 81241 München
Telefon (089) 414175 – 698
muenchen@bauass.com

Torhaus am Aegi, Aegidientorplatz 2b, 30159 Hannover
Telefon (0511) 98 24 646-0
hannover@bauass.com

Am Markt 13, 49565 Bramsche
Telefon (05461) 9 95 99-0
osnabrueck@bauass.com

Hohenzollernstraße 2, 44135 Dortmund
Telefon (0231) 54 04 – 535
dortmund@bauass.com

Am Meerkamp 21, 40667 Meerbusch
Telefon (0160) 50 656 77
duesseldorf@bauass.com

Hornbusch 3, 26160 Bad Zwischenahn
Telefon (04403) 9 99 81-0
oldenburg@bauass.com

Am Bach 20, 33602 Bielefeld
Telefon (0521) 9 64 26-22
bielefeld@bauass.com