Schlecht versichert Teil III:
Eine Baggerschaufel und ihre Folgen

Jeder, der regelmäßig auf Baustellen zu hat, kennt Situationen, in denen aufgrund von Schäden durch Baggerarbeiten der Baustellenbetrieb ins Stocken gerät. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern zieht mitunter Rechtsstreitigkeiten und Verzögerungen auf der Baustelle nach sich. Richtig kompliziert wird es vor allem dann, wenn innerhalb einer Arbeitsgemeinschaft ein Partner Gerätschaften eines anderen Partners beschädigt…

02. November 2020

Brückenwiderlager beschädigt

Was passiert, wenn ein Partner im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft auf der Baustelle am Objekt eines anderen Partners größeren Schaden anrichtet? Wenn beispielsweise bei Erdarbeiten im Böschungsbereich ein Brückenwiderlager beschädigt wird, dass von einem anderen Partner errichtet wurde. Gut möglich, dass der Haftpflichtversicherer des verursachenden Unternehmens die Regulierung unter Bezugnahme auf die Eigenschadenproblematik ablehnt.

Um entsprechenden Versicherungsstreitigkeiten aus dem Weg zu gehen und um negative Auswirkungen auf den weiteren Betrieb und damit auf den Zeitplan zu vermeiden, ist es ratsam, sich vorab mit der Versicherungslage auseinanderzusetzen. Das bauass-Team sorgt dafür, dass zu solchen Auseinander­setzungen erst gar nicht kommt.

Für eine klare Versicherungslage

Mit der umfassenden Prüfung der Versicherungslage aller Beteiligten schafft das bauass-Team die Basis für eine Versicherungslösung, die alle Akteure einbezieht. Dabei wird insbesondere darauf geachtet, dass keine Doppelversicherungen bestehen, um die Kosten so gering wie möglich zu halten. „Mit unserer All-in-one-Lösung sorgen wir für einheitlichen und vor allem risikogerechten Versicherungsschutz für alle Beteiligten. Individuell zugeschnitten und universell greifend“, so Burkhard Brämer.

Mehr zu bauass PROJEKT

Auch für Sie finden wir die passende Lösung.

Lassen Sie uns sprechen. Nutzen Sie das Formular, schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns unter +49 40 20 94 72 18 0 an.