Besser gemeinsam:
Versicherung für einen weltweiten Player

Innerhalb von 40 Jahren hat sich die INDULOR Chemie GmbH zu einem weltweit bekannten Spezialisten für makromolekulare Chemie entwickelt. Mit einer Produktionskapazität von mehr als 245.000 Tonnen, Standorten in Deutschland und den USA sowie einer kontinuierlich wachsenden Produktpalette ist das Unternehmen ein hervorragendes Beispiel dafür, wie zeitgemäße Versicherung in einem internationalen Umfeld gestaltet werden kann.

6. April 2022

Rundgang in einer Fabrik

Kooperation als Plus

Regelmäßig stehen wir dem Unternehmen in versicherungstechnischen Fragen beratend zur Seite. Vor allem im Bereich des Projektgeschäfts bei umfangreichen Erweiterungen wie zuletzt an den Standorten Bitterfeld, Leverkusen und Bramsche. Das Besondere: Durch die Kooperation mit dem internationalen Industriemakler und bauass-Mitgesellschafters Leue & Nill unterstützen wir auch das laufende Versicherungsprogramm des Chemieproduzenten.

Betreuung und branchenspezifische Expertise

Wichtig dabei: regelmäßige Termine vor Ort. So fand vor Kurzem das Jahresgespräch mit bauass Kundenbetreuer Alexander Dercho, Reinhold Bommes (Abteilungsleiter Feuer/Industrie Leue & Nill), Sandra Littau (Brandschutzingenieurin Leue & Nill) und Matthias Feldmann (CFO INDULOR Chemie GmbH) samt technischem Team am Standort Bramsche statt. Neben der ausführlichen Besichtigung des Werks stand hier auch der umfassende Austausch mit allen Beteiligten im Fokus – insbesondere mit den Experten von Leue & Nill aus dem Bereich Feuer/Industrie.

Während bauass für die Betreuung vor Ort zuständig ist, übernimmt das Team von Leue & Nill mit der fachlichen Expertise die Einschätzung der konkreten Risiken. Ob Gefahren durch Chemikalien, Feuer oder andere Umstände – mit eigenen Brandschutzingenieuren werden die Besichtigungsergebnisse der Versicherer bewertet und so individuelle Versicherungskonzepte entwickelt.

Vorteil „Internationales Netzwerk“

Auch wenn wir von bauass vor allem für die Beratung vor Ort am Verwaltungssitz der INDULOR Chemie GmbH in Bramsche zuständig sind – mit unserem Netzwerk unterstützen wir das Unternehmen ganzheitlich. Denn die Betreuung der internationalen Niederlassungen des Unternehmens in Japan, in den USA oder in Großbritannien übernehmen lokale Partner aus unserem internationalen ASSUREX-Global-Netzwerk. So können regionale Besonderheiten noch besser berücksichtigt und Versicherungs-lösungen entsprechend angepasst werden. "In besonderen Maße zeigt sich hier, dass persönliche Betreuung vor Ort, fachliche Expertise eines internationalen Großmaklers und vertrauensvoller – fast freundschaftlicher– Austausch eine besondere Partnerschaft prägen", so bauass Geschäftsführer Burkhard Brämer.

Über INDULOR Chemie GmbH

Seit mehr als 40 Jahren ist die INDULOR Chemie GmbH als Spezialist für makromolekulare Chemie bekannt. Das 1978 im niedersächsischen Ankum gegründete Unternehmen konzentrierte sich zu Beginn rein auf die Entwicklung und den Vertrieb von Klebrohstoffen. 1988 wurde dann die erste eigene Produktionsstätte in Bramsche-Hesepe eröffnet. Weitere Produktionsstandorte folgten. Zuletzt kam das Werk im US-amerikanischen Graham (North Carolina) hinzu. Heute bedient das Unternehmen mit einer Produktionskapazität von mehr als 245.000 Tonnen Kunden weltweit mit Dispersionen und Festharzen. INDULOR zählt zu einem der Hauptlieferanten im Bereich Graphic Arts (Druckfarben und Über-drucklacke).

Auch für Sie finden wir die passende Lösung.

Lassen Sie uns sprechen. Nutzen Sie das Formular, schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns unter +49 40 20 94 72 18 0 an. Übrigens: Wir beraten auch wieder vor Ort! Regelmäßige Corona-Tests unserer Berater machen es möglich.