Bundesliga-Großprojekt:
bauass sichert die Risiken ab.

Auf einem 200.000 m² großen Gelände auf dem Berger Feld stellt der Fußball-Bundesligist Schalke 04 die infrastrukturellen Weichen für eine erfolgreiche sportliche Zukunft. bauass sorgt dafür, dass alle beteiligten Parteien unter dem Schirm einer speziell zugeschnittenen Versicherungslösung agieren.

14. September 2020

Mammutprojekt mit enormen Dimensionen

Das Bauprojekt hat enorme Dimensionen: So wird das Parkstadion, bis 2001 Spielort der Profis, zur modernen Spielstätte für die Amateuren- und Junioren-Mannschaften mit einer Kapazität von 3.000 Zuschauern umgebaut. In einem 18.000 Quadratmeter großen neuen Gebäude werden die Geschäftsstelle, der Profi-Trakt und das Nachwuchs- Leistungszentrum des Vereins untergebracht.

In unmittelbarer Nähe hierzu entsteht ein Platz für Geheimtrainings. Zudem entsteht auf dem Gelände ein neuer Anlaufpunkt für die Fans: Ein 6.000 m² großes Gebäude mit Erlebnis-Gastronomie, Mega-Fanshop und einem Service-Center. Auch ein Parkhaus für über 1700 Autos wird gebaut. Ein Boulevard verbindet die unterschiedlichen Areale miteinander.

Die geschätzte Bausumme beträgt 90 bis 95 Mio. Euro. An dem Mammutprojekt sind etliche Parteien beteiligt, neben dem Bauherren unter anderem Architekten, Sonderfachplaner, Generalunternehmer und natürlich unterschiedlichste Handwerker. Um alle Risiken unter einem Dach abzusichern, hat der Verein bauass mit der Entwicklung einer passenden Gesamtlösung beauftragt.

Alles abgesichert durch bauass PROJEKT

In der bauass PROJEKT Baukombi-Police sind sämtliche Risikosphären des Projekts und der Baubeteiligten abgesichert. bauass koordiniert die vorgehaltene Deckung gemeinsam mit Projektsteuerern und passt entsprechende Veränderungen im laufenden Bauprozess mit den Versicherern an. Somit wird ein lückenloser Versicherungsschutz bauabschnittsübergreifend gewährleistet.

Zudem übernimmt bauass das komplette Schadenmanagement für das Bauprojekt am Berger Feld und bringt auch hier seine jahrzehntelange Erfahrung und das spezielle Bau- Know-how mit ein.

Kurzum: Bis geplant im Jahr 2021 das neue Gelände bezogen wird, können Verein und alle Beteiligten zumindest hinsichtlich der Baurisiken jederzeit ruhig schlafen!

Mehr zu bauass PROJEKT